Reinickendorf

Graf-Haeseler-Straße 28 in 13403 Berlin

Einheiten

  • 18 Eigentums­wohnungen

Eigentums­wohnungen

  • 6 Leer
  • 12 Vermietet

Wohnflächen

  • 30 qm bis
  • 90 qm

Baujahr

  • 1911

Objekt­be­schrei­bung

Das im Jahre 1911 errichtete Mehrfamilienhaus wurde auf einem ca. 708 m² großem Grundstück erreichtet und verfügt über 18 Wohnungen mit einer Fläche von ca. 30 m² – 90 m² und 1 – 4 Zimmern, welche sich auf 4 Etagen verteilen sowie ein unausgebautes Dachgeschoss, welches zum Ausbau separat veräußert wird.

Die aktuell 6 leerstehenden Einheiten werden im Ist-Zustand verkauft.

Die lichtdurchfluteten Wohnungen mit ihren charakteristisch hohen Decken und klassischen Holzböden bieten viel Platz und werden unterschiedlichen Wohnträumen gerecht. Die Wohnungen verfügen teilweise über Balkone.

Das Objekt befindet sich in einem im Jahre 2021 festgelegten Milieuschutzgebiet. Was bedeutet Milieuschutz? Die Milieuschutzverordnung dient der Erhaltung der Zusammensetzung der Wohnbevölkerung. Der Rückbau, die Änderung oder die Nutzungsänderung von baulichen Anlagen bedürfen der vorherigen Genehmigung des Bezirksamtes.

Lagebeschreibung

Der Bezirk Reinickendorf befindet sich im grünen Nordwesten Berlins und grenzt an die Nachbarbezirke Spandau im Südwesten, Charlottenburg-Wilmersdorf im Süden, Mitte im Südosten und Pankow im Osten. Der gesamt Norden hingegen grenzt an den brandenburgischen Landkreis Oberhavel.  An seinen Randgebieten ist der Bezirk von Wälder und Gewässern durchzogen, was ihn zum grünen Paradies der Hauptstadt macht.

Die ersten Aufzeichnungen von Reinickendorf gehen bis ins Jahr 1345 zurück. Damals war Reinickendorf noch ein Dorf und bestand aus 13 kleinen Höfen. Bis heute hat Reinickendorf eine Einwohnerzahl von über 266.000 erreicht und wächst stetig weiter. Der öffentliche Nahverkehr ist in Reinickendorf gut ausgeprägt. Zahlreiche Bus-, S- und U- Bahnlinien wie die S1, S25, U8 und die U9 durchqueren den Bezirk. Vom Bahnhof Scharnweberstraße erreicht man mit der U-Bahnlinie U6 innerhalb von nur 15 Minuten die Friedrichsstraße. Die Stadtautobahn A111 und die Bundesstraße 96 sorgen für eine gute Anbindung an den Berliner Ring, was wiederum eine gute Anbindung an die Innenstadt bietet. Aber auch zahlreiche Geschäfte des täglichen Bedarfs sowie Restaurants, Bars, Ärzten, Kitas und Schule sucht macht in Reinickendorf nicht vergeblich. Der nahegelegene Kurt-Schuhmacher-Platz sowie die Hallen Am Borsigturm bietet alles was man zum Leben benötigt.

Durch die kürzliche Schließung des Flughafen Tegel, steht Reinickendorf noch ein Großer Wandel bevor. Auf dem Areal des ehemaligen Flughafengeländes soll in den nächsten Jahren ein Forschungs- und Industriepark für urbane Technologien: „Berlin TXL – The Urban Tech Republic“ entstehen.

 

Wohn­einheiten in dieser Immobilie

Downloads zu dieser Immobilie

Besich­ti­gungstermine

zum Formular

Ihre Anfrage

Ihr Ansprechpartner

Sandra Richter

Telefon: +49 30 403 684 290
E-Mail schreiben

Sprechen Sie uns an – wir beraten Sie gerne!

FORTICA REAL ESTATE GmbH
Blücherstraße 22 · 10961 Berlin · +49 30 403 684 290 · info@fortica.de

Nachricht schreiben Ihr Ansprechpartner